Hauptkonkursverfahren

Das Hauptkonkursverfahren ist das im Ausland eröffnete hauptsächliche Konkursverfahren über den Gemeinschuldner und wird von der ausländischen Konkursverwaltung geführt. Die Zuständigkeit, die Organisation und das Verfahren werden durch die lex fori concursus definiert.

Drucken / Weiterempfehlen: