Bestrebungen zur kompetenzkreis-übergreifenden Kooperation von privaten oder öffentlichrechtlichen Zuständigkeitsträgern der Insolvenzverfahrensordnung

Komplexe landesinterne örtliche und sachliche Zuständigkeitsvorschriften können zeitraubende Rechtshilfegesuche erforderlich machen. Insbesondere unter den einzelnen Betreibungs- und Konkurskreisen können Dienstwege jedoch oftmals abgekürzt oder vereinfacht werden, indem sich die Zuständigkeitsträger der Insolvenzverfahrensordnung zu unbürokratischer Kooperation bereit erklären. Persönliche Kenntnis der betreffenden Amtspersonen kann hierbei hilfreich sein.

Drucken / Weiterempfehlen: